Preisbewegungen
Erstellt am Freitag, 20. Oktober 2017

Die Spatzen pfeifen es schon länger von den Dächern: Die Preise sind grossflächig am Steigen. Die Gründe dafür sind nachvollziehbar:

  • Europa hat sich erholt. Die Bautätigkeit in den umliegenden Ländern hat markant zugenommen. Deshalb sind die Holzpreise und damit auch die Materialpreise gestiegen.
  • Der Euro hat sich von den Tiefstkursen gelöst. Aktuell liegt er 4 % über dem Durchschnittskurs der letzten anderthalb Jahre. Tendenz weiter eher steigend.
  • Die Sägereien in der Schweiz verdienen schon länger zu wenig  und sind froh, dass das Niveau des Importholzes steigt. Sie werden daher ihre Preise ebenfalls nach oben korrigieren.

Bestehende Etappenlieferungen und Offerten mit definierten Lieferterminen sind von Preisveränderungen nicht betroffen. Für Richtofferten und Materialien, die wir für Kunden lagern, gelten individuelle Absprachen. Wir sind aber in jedem Fall darum bemüht, dass wir gute Lösungen finden und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.