Alti Glasi, Buttikon

Die Überbauung «Alti Glasi» auf dem ehemaligen Areal der Glasmanufaktur Buttikon wird mit dem «Glasi-Platz» zum neuen Dorfzentrum von Buttikon. Die fünf Wohnhäuser, die teilweise über Gewerbeflächen in den Erdgeschossen verfügen, sind in der Körnung ortstypischer Baustrukturen gegliedert. So fügen sie sich harmonisch in das Ortsbild ein. Zusätzlich unterstreicht das äussere Erscheinungsbild mit seiner Kombination von Naturmaterialien und -farbtönen den räumlichen Zusammenhang zur begrünten Umgebung des Kirchenvorplatzes und der angrenzenden Quartiere. Der leichte Grünanteil im warmen Beige-Grau-Ton schafft mit dem landschaftlichen Hintergrund der Linthebene und der Glarnerberge ein abgerundetes Erscheinungsbild.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.